Elstersmart app herunterladen

ElsterSmart bietet die Möglichkeit, die Zertifikatsdatei, die Sie bei Mein ELSTER (www.elster.de) z.B. zum Login oder zur Einreichung von Steuerformularen verwenden, in eine Anwendung auf dem Smartphone zu importieren. Auf dem PC wird das Zertifikat bei dieser Art des Logins nicht mehr benötigt. Damit haben Sie Ihre Zertifikatsdatei stets dabei und können überall auf Mein ELSTER zugreifen. Sie können außerdem mit ElsterSmart die Registrierung bei ELSTER abschließen, in dem Sie Ihre Registrierungsdaten (Aktivierungs-Code und Aktivierungs-ID) in ElsterSmart eingeben. Hierbei wird die Zertifikatsdatei direkt durch ElsterSmart erzeugt und darin sicher gespeichert. Hinweis:- Die App beendet sich aus Sicherheitsgründen sofort, wenn Rooting oder Jailbreak festgestellt wurde. – Die Zertifikatsdatei wird direkt in die Anwendung ElsterSmart importiert. – Wird die Anwendung deinstalliert oder erfolgt ein Umstieg auf ein neues Smartphone, so ist darauf zu achten, dass die Zertifikatsdatei nicht verloren geht.- Vor der Deinstallation bzw. dem Wechsel auf ein anderes Gerät ist deshalb ein Export des Zertifikats durchzuführen, um es in der neuen Umgebung wieder importieren zu können. Datenschutzerklärung ElsterSmart:www.elster.de/eportal/infoseite/elstersmart_(1) Generell gilt: Ihr PC muss mit dem Internet verbunden, Javascript muss im Browser aktiviert, Cookies müssen zugelassen sein. Unter Windows 7, 8 und 10 läuft Elster Online sowohl mit dem Internet Explorer Version 11, mit Chrome und Firefox sowie Firefox 60 ESR. Unter Windows 10 auch mit Edge.

Die Apple-Betriebssysteme Mac OS X 10.13 und 10.14 sind mit Chrome und Safari ab Version 11 kompatibel, während Nutzer von Ubuntu Linux 18.10 nur Mozillas Firefox und Firefox 60 ESR nutzen können. Wenn Sie noch nicht bei Elster Online registriert sind, legen Sie zunächst ein Benutzerkonto an. Im Verlauf der Registrierung erstellen Sie eine Zertifikatsdatei, die Sie – zusammen mit einem Passwort – für das spätere Einloggen brauchen. Steuerzahler, die in den letzten Jahren bereits ihre Steuererklärung online abgegeben haben, mussten sich einmalig in einem mehrstufigen Verfahren registrieren. Nach Abschluss der Registrierung erfolgte der Download einer Zertifikatsdatei, die sicher abgespeichert werden muss. Diese Datei kann der Anwender auf sein Smartphone oder Tablet übertragen. Die Finanzbehörde rät von einem Versand per E-Mail ab und empfiehlt, das mobile Gerät mit einem USB-Kabel mit dem Computer zu verbinden. Nach Aufrufen der Datei mit der Endung .pfx kann die Datenübertragung gestartet werden.